Hinter dem Wald
Huttwil · 19. Januar 2021
Eine Gemeinde foutiert sich um das Schicksal ihrer Bürger und der Unternehmen

Wir machen auf
Huttwil · 12. Januar 2021
Einige Unternehmen, insbesondere Gastronomiebetriebe, proben den Aufstand und öffnen, ohne sich an die Auflagen zu halten. In einem Rechtstaat hat Selbstjustiz nichts verloren.

Annus horribilis
Unter-Emmentaler · 05. Januar 2021
Ich komme mir vor wie nach einem grossen Erdbeben. Wer lebt noch, wer hat es nicht überlebt? Was ist unwiederbringlich zerstört, was ist beschädigt aber reparierbar, was unversehrt?

Gemeinschaften
Huttwil · 29. Dezember 2020
Die Corona-Pandemie ist längst keine Gesundheitskrise mehr, sie ist zur Gesellschaftskrise geworden. Gemeinschaften zerfallen, andere werden gegeneinander ausgespielt. "Der bisherige Umgang mit der Pandemie spiegelt nicht die Grundwerte wider, auf denen das Schweizer Staatswesen ruht." steht im erwähnten Protestbrief.

Geschlossen
Huttwil · 22. Dezember 2020
"Die haben irgendwie nicht alle Corona", pflege ich in letzter Zeit häufig zu sagen. Damit meine ich nicht, dass Menschen infiziert sind, sondern, dass sie sich nicht so verhalten, dass die Pandemie möglichst wenig Schaden anrichtet.

Lukanien · 15. Dezember 2020
"Das Nord-Süd-Gefälle wird im Jahr 2020 geschlossen sein", titelte der Corriere della sera 1972. Das Gefälle ist immer noch, weil auf falschen Lösungen gesetzt wurde.

Huttwil · 08. Dezember 2020
Es ist so still. Diese Stille ist bedrückend. Man hört jedes Detail. Gemeinsame Klänge gibt es kaum. Ein seltsamer Advent.

Religiöse Analphabeten
Unter-Emmentaler · 01. Dezember 2020
«Viele junge Kirchenmitglieder sind religiöse Analphabeten, weil weder Kirche noch Eltern es geschafft haben, ihnen Tradition und Glauben weiterzugeben.» sagte der Religionssoziologe Stefan Huber an einer Podiumsdiskussion im Rahmen der Eröffnung der neu renovierten Kirche Geissberg in Langenthal. Der Satz hat mich gewaltig genervt.

Lukanien · 24. November 2020
Vor 40 Jahren zerstörte ein Erdbeben die Lebensgrundlage vieler Süditaliener. Die Landflucht nahm zu, die betroffenen Regionen haben sich teilweise bis heute nicht davon erholt.

Huttwil · 17. November 2020
Zwei Gemeindeverwaltungen, die eine mehr Verwaltung, die andere mehr Gemeinde. Zwei unterschiedliche Kulturen, zwei verschiedene Verständnisse, was eine Gemeinde ist.

Mehr anzeigen