Unter-Emmentaler

Solidarität
Unter-Emmentaler · 25. Mai 2021
Der Medizinethiker Rouven Porz sagte im Zusammenhang mit der Pandemie: «Da war ein neuer Wert da: Solidarität» oder «So gut wie er klingt, war man sich nicht gewöhnt den zu leben». Ein bisschen durchgeschüttelt, habe das schon, fügte er hinzu.

Fundamentalist
Unter-Emmentaler · 20. April 2021
Nur weil es in Rom eine Gruppe gibt, die der Meinung ist, dass die katholische Kirche Schwulen und Lesben keinen Segen spenden darf, heisst das nicht, dass alle Katholiken das auch so sehen. Noch weniger können die Kirchentürme etwas dafür, dass es innerhalb der katholischen Kirche Fundamentalisten gibt.

Narr
Unter-Emmentaler · 09. März 2021
Narretei und Irrsinn sind nicht das Gleiche. Irrsinn nicht Wahnsinn. Wenn ich den Aussagen gewissser Corona-Skeptikern zuhöre, habe ich allerdings manchmal schon den Eindruck, sie würden unter Wahnvorstellungen leiden.

Mediokrat
Unter-Emmentaler · 09. Februar 2021
Begnügen wir uns mit Mittelmass, bekommen wir Mittelmass. Wollen wir mehr als Mittelmass, dann müssen wir uns dafür anstrengen. Unter anderem auch, indem wir uns von Mediokraten nicht einschränken lassen und unsere Freiheiten leben.

Annus horribilis
Unter-Emmentaler · 05. Januar 2021
Ich komme mir vor wie nach einem grossen Erdbeben. Wer lebt noch, wer hat es nicht überlebt? Was ist unwiederbringlich zerstört, was ist beschädigt aber reparierbar, was unversehrt?

Religiöse Analphabeten
Unter-Emmentaler · 01. Dezember 2020
«Viele junge Kirchenmitglieder sind religiöse Analphabeten, weil weder Kirche noch Eltern es geschafft haben, ihnen Tradition und Glauben weiterzugeben.» sagte der Religionssoziologe Stefan Huber an einer Podiumsdiskussion im Rahmen der Eröffnung der neu renovierten Kirche Geissberg in Langenthal. Der Satz hat mich gewaltig genervt.

Unter-Emmentaler · 27. Oktober 2020
2020 hat uns neue Schimpfnamen geschenkt, darunter auch «Covidiot». Beschimpfungen bringen nicht weiter und werden den Menschen nicht gerecht.

Unter-Emmentaler · 15. September 2020
Kultur ist unser gemeinsames Gut, sollte uns einen. Die Berner Kulturförderung erreicht genau das Gegenteil, sie spaltet. Sie spaltet die Menschen, sie spaltet die Gemeinden, spielt Institutionen und unterschiedliche Tätigkeiten gegeneinander aus.

Unter-Emmentaler · 25. August 2020
Es geht nicht darum, das Alte so zu bewahren, wie es immer war. Es geht darum, gemeinsam eine Zukunft zu haben, ohne die Bodenhaftung zu verlieren.

Unter-Emmentaler · 30. Juni 2020
Unser Leben ist das Resultat jahrhundertlanger Aktivität, sowohl Arbeit als auch Gemeinschaftsleben. Der zunehmende Fokus auf Geld und persönliche Verwirklichung hat die Grundlagen vernachlässigt, die dafür Voraussetzung sind. Wir verschwenden Ressourcen, vergessen Fundamente zu bauen und hinterlassen den zukünftigen Generationen beschädigte Lebensgrundlagen.

Mehr anzeigen