Lukanien

Lukanien · 24. November 2020
Vor 40 Jahren zerstörte ein Erdbeben die Lebensgrundlage vieler Süditaliener. Die Landflucht nahm zu, die betroffenen Regionen haben sich teilweise bis heute nicht davon erholt.

Lukanien · 03. November 2020
Wenn Sie "Cancellara" lesen, woran denken Sie? An einen ehemaligen Schweizer Radprofi oder an ein italienisches Dorf?

Lukanien · 08. September 2020
Was William Wallace für die Schotten und Wilhelm Tell für die Schweizer sind, ist Carmine Crocco für die Lukaner: ein Volksheld.

Lukanien · 18. August 2020
Sie nennen sich Lucani, weil Lukanien ihren Wurzeln entspricht. Der Begriff Basilicata wurde wie so vieles in der Region von fremden Herren eingeführt.

Lukanien · 28. Juli 2020
Der ThinkTank Basilicata 2020 versucht Bewegung in die Entwicklung der Region zu bringen. Im Rahmen der Arbeiten wurden drei Entwicklungsachessen identifiziert. Bild: Matera, Europas Kulturhauptstadt 2019

Lukanien · 23. Juni 2020
Die lukanische Küche ist eine typische Vertreterin der cucina povera. Die Qualität der Zutaten sind entscheidend, nicht irgendwelche Geschmacksverstärker.

Lukanien · 26. Mai 2020
Dank Demokratie und Digitalisierung können die heutigen Lukanier sich wehren. Ihren Vorfahren war dies unter dem Faschismus verwehrt, wie zuvor wegen den jahrhundertalten feudalen Strukturen. Christus hat vielleicht länger gebraucht bis er ankam, aber heute wehren sich die Lukanier wie alle anderen Europäer auch, wenn ihnen Unrecht droht.

Lukanien · 28. April 2020
In seiner Biographie beschrieb Carlo Levi, wie sich die Isolation Lukaniens sich negativ auswirke. Die Corona-Krise Norditaliens hat den Süden bis jetzt auch nicht erreicht. Auch dank dem Gemeinschaftssinn des Mezzogiorno.

Lukanien · 15. April 2020
Sie nennen sich Lucani, der Staat nennt Ihre Region Basilicata. Jamie Oliver behauptet, sie hätten die beste Küche Italiens weil die natürlichste. Willkommen in Lukanien