Im Wald
Huttwil · 21. Mai 2024
Den Hund an der Leine und die Kopfhörer auf dem Kopf betreten sie den Wald. Diese Szene habe ich in letzter Zeit mehrmals beobachtet. Es gibt Menschen, die Kopfhörer tragen, weil sie Musik hören wollen. Es gibt Menschen, die Kopfhörer tragen, weil sie den Lärm der Menschen nicht ertragen. Ertragen diese Waldgänger den Lärm des Waldes nicht oder wollen sie Musik hören?

angioni
Lukanien · 14. Mai 2024
Sie regierten etwas mehr als ein Jahrhundert über die Basilikata, aber genau während dieser Zeit änderte sich der Stand die Basilikata dramatisch. Unter Friedrich II war sie noch das Zentrum der modernen Welt.

Pieterlen lässt grüssen
Huttwil · 07. Mai 2024
Vor ziemlich einem Jahr schrieb ich über die Parallelen und Unterschiede zwischen Huttwil und Pieterlen. Nun erreichen uns aus Pieterlen Nachrichten, welche die Huttwilerinnen und Huttwiler nachdenklich stimmen sollten.

Huttwil und Roche
Huttwil · 30. April 2024
«Das wird die Teilnehmenden wahrscheinlich nicht interessieren», ging mir durch den Kopf. Gemeint sind die Teilnehmenden am Innovationsforum Diagnostics an dem ich ein Referat halten werde. Das Forum wird von Roche organisiert. Nicht interessieren wird sie, dass der Huttwiler Gemeinderat an jeder seiner Sitzungen an den Weltkonzern erinnert wird

Seltsame Gestalten
Huttwil · 23. April 2024
Sie stehen im Kreis, schauen alle auf ihre Handys. Sie klettern auf die Wettersäule. Seltsame Gestalten sind in Huttwil zu sehen. Meistens treten sie in kleinen Gruppen auf.

Vengo da te
Lukanien · 16. April 2024
Mobile Einheiten gehen auf die Menschen zu und bewegen sie dazu, an Früherkennungsprogrammen teilzunehmen oder Bücher zu lesen.

Und die Alten?
Huttwil · 09. April 2024
Eigentlich möchte die überwiegende Mehrheit der Menschen zuhause sterben, aber sehr häufig ist das nicht möglich. Angebote wie beispielsweise Wohnungen im oder in der Nähe vom Altersheim bieten so viel Autonomie an wie nur möglich, je zentraler gelegen, umso besser.

Huttwiler Träume
Huttwil · 02. April 2024
Unabhängige Ereignisse in und um Huttwil, die ein gemeinsames Bild ergeben. Huttwil träumt.

Es ist still geworden
Huttwil · 26. März 2024
Sie sind aus den Medien verschwunden, in den Läden, auf den Strassen und Sozialen Medien sind sie aber weiter hin präsent. Sie haben ein Dach, Sicherheit und Frieden gefunden. Und Stille.

Ei und Kreuz
Huttwil · 19. März 2024
Das Ei und das Kreuz stehen wieder auf dem Brunnenplatz. Ein untrügliches Zeichen einer im Entstehen befindlichen Tradition. Zwei weltliche und zwei kirchliche Organisationen tragen zusammen die Huttwiler Osterzyt, eine Sammlung von Ereignissen um das Thema Ostern herum.

Mehr anzeigen